Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.05.2000

Fusion zwischen UPC und SBS ist gescheitert

26.05.2000

MÜNCHEN (CW) - Die geplante Fusion zwischen dem niederländischen Kabelnetzbetreiber United Pan-Europe Communications N.V. (UPC) und dem luxemburgischen Rundfunkkonzern SBS Broadcasting ist geplatzt. Die UPC-Aktie verlor seit März mehr als 70 Prozent ihres Wertes. Damit rutschte sie auch unter die für den Zusammenschluss festgelegte Mindestgrenze. UPC war lange Zeit einer der Lieblinge der Anleger, weil das Unternehmen einen aggressiven Expansionskurs in Europa fuhr. Dabei sammelten sich allerdings Schulden in Höhe von 3,9 Milliarden Euro an. Die UPC-SBS-Fusion galt als europäische Antwort auf die AOL-Time-Warner-Hochzeit, denn SBS hätte die Inhalte für die UPC-Infrastruktur liefern sollen.