Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.05.2002 - 

Spaß und Infos rund um die Fußball-WM

Fußball total auch ohne Live-TV

MÜNCHEN (ave) - Ab dem 31. Mai regiert König Fußball wieder für insgesamt vier Wochen die Welt, wenn die - mehr oder weniger - besten Kickernationen in Fernost um den Titel des Weltmeisters kämpfen. Wir geben Tipps, wie man mit Infos aus dem Internet immer auf Ballhöhe bleiben kann.

In wenigen Tagen wird das Ballfieber wieder ausbrechen. Doch diesmal ist der Genuss getrübt durch die Tatsache, dass, bedingt durch die Austragungsorte in Japan/ Südkorea, der Ball immer dann rollt, wenn die meisten Bundesbürger ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen: Nur wenige werden in der Lage sein, sich in der Zeit zwischen 7:30 Uhr und 15:30 Uhr (mitteleuropäische Sommerzeit), wenn die Spiele laufen, vor den Fernseher zu setzen.

Doch es gibt ausreichend Möglichkeiten, auch während der Arbeit kein Tor zu verpassen. Wer am Arbeitsplatz nicht das gute alte Radio benutzen will oder kann, um aktuell informiert zu werden, der kann sich auch per SMS benachrichtigen lassen, wenn ein Tor fällt. Alle großen Mobilfunkbetreiber bieten entsprechende Services an, für die die Kunden aber auch zur Kasse gebeten werden.

Alternativ dazu kann man sich via Internet über das Geschehen in den fernöstlichen Stadien auf dem Laufenden halten. Der Deutsche Fußballbund (DFB) etwa bietet während des Turniers auf seiner Homepage www.dfb.de einen Live-Ticker zur WM. Neben umfangreichen Informationen kann man zudem mit den deutschen Spielern chatten. Empfehlenswerte Seiten sind außerdem http://www.fussballweltmeisterschaft2002.de/ und http://www.wm2oo2.de/index.html.

Selbstverständlich ist auch die offizielle WM-Homepage der Fifa (http://fifaworldcup.yahoo.com/de) eine gute Adresse für Informationen aus erster Hand. Für 22,50 Euro besteht dort auch die Möglichkeit, sich für den "VIP-Club" anzumelden. Dessen Mitglieder kön-nen sich online offizielle Videobeiträge direkt von der Weltmeisterschaft ansehen. Außer-dem stellt Fifaworldcup.com weltweit exklusiv die Höhepunkte des Turniers als Videoclips bereit.

Bei Kicker Online (www.kicker.de) wird es während des Fußballspektakels ebenfalls einen Live-Ticker geben, außerdem Formbarometer der Nationalspieler, benotete Spielberichte, zudem Interviews, Hintergrundberichte und Kommentare. Auch mobile Services befinden sich in Vorbereitung. Das WM-Forum lädt ein, über die Veranstaltung zu diskutieren, außerdem bietet das Kicker-Team verschiedene Online-Spiele rund um die Weltmeisterschaft.

Wer übrigens Wert darauf legt, die deutsche Elf als Weltmeister zu sehen, wird wohl nicht umhin können, sich das Spiel "Fifa Worldcup 2002" zuzulegen. Das neueste Release der bekannten Reihe aus dem Haus Electronic Arts ist ohne Frage die bislang schönste Umsetzung eines Fussballspiels auf dem PC. Da kommt richtige Stadionatmosphäre auf, zumal das Spiel im Hinblick auf das Pass-System und Spezialbewegungen gegenüber den Vorgängerversionen noch einmal stark überarbeitet wurde. Mit etwas Übung sollte es jedem gelingen, den Pokal in die Hände von Oliver Kahn und Co. zu holen. (ave)