Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.02.2007

Futter für den AGP-Port

Für die vielen, immer noch im Markt befindlichen PCs mit einem AGP-Grafikkarten-Slot hat Club 3D ein neues Einsteigermodell auf den Markt gebracht. Auf der "Radeon X1550 AGP" werkelt der 3D-Chip "RV515PRO" von AMD/ATI, der mit 600 MHz getaktet ist. Ihm stehen 256 MB GDDR2-RAM zur Seite, die mit 800 MHz takten. Durch eine geringe 64-Bit-Speicheranbindung und nur vier Pixel-Shader-Einheiten wird die Karte ausgebremst, sodass 3D-Kracher nur sehr langsam oder in minderer Qualität über den Bildschirm kriechen.

Die Karte hat je eine DVI-I-, VGA- und S-Video-Schnittstelle und kostet rund 62 Euro (HEK). BB

Info: www.club-3d.de