Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.11.1999 - 

Gemeinsame Aktion des BVIT und des Computerwoche Verlags

"Future Campus" fördert praxisnah den IT-Nachwuchs

BONN/MÜNCHEN (CW) - Mit "Future Campus" starten der Bundesverband Informationstechnologien (BVIT), Bonn, und die Computerwoche Verlag GmbH, München, eine Initiative, um Berufsakademien mit Software und Know-how zu fördern.

Im Mittelpunkt der Initiative stehen 15 Berufsakademien, die zum großen Teil in Baden-Württemberg angesiedelt sind: Sie bekommen von rund 20 Mitgliedsfirmen des BVIT kostenlos Software und Dienstleistungen, um ihre Etats zu entlasten. So stellen die Unternehmen den Berufsakademien Dozenten zur Verfügung, die über die neuesten Trends bei modernen WAN-Technologien, Middleware oder Providing sprechen. Zudem wollen die Firmen durch die Partnerschaft mit den Akademien gezielte Nachwuchsförderung betreiben. Die Studenten erhalten die Möglichkeit, aktuelle Softwarelösungen zu erproben.

Die Initiative bleibt nicht auf die Gründungsteilnehmer beschränkt. Vielmehr wird die Aktion kontinuierlich fortgeführt und ausgeweitet. BVIT und der Computerwoche Verlag wollen hierzu Anstöße geben und "Future Campus" betreuen. Die Inhalte der Kooperation regeln die jeweiligen Partner jedoch selbständig. Interessierte Unternehmen können jederzeit einsteigen.

Nähere Auskünfte erteilt Wolf-Dietrich Lorenz vom Computerwoche Verlag unter der Rufnummer 089/36086-162 und per E-Mail wlorenzcomputerwoche.de. Ansprechpartnerin beim BVIT ist Iris Köpke unter der Telefonnummer 0228/201360 sowie per E-Mail ikoebvit.de.