Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.11.1979

Ganz speziell am kleinen Großhandel interessiert

Geschäftsführer Claus Martens präzisiert: "Um interessiert ganz speziell der kleine Großhändler. Dabei sind unsere Kunden die, denen Nixdorf zu teuer und Taylorix zu umständlich ist." Der Kunde bekommt eine Demonstration frei Haus. "Wir klemmen das Eldis-80 einfach unter den Arm, und bevor die Bäckerei sich entscheidet, kann sie das System ausprobieren. Die Einschulung übernimmt der Kunde selber; wir erklären ihm in einem halben Tag die Funktionen, und während er langsam umstellt, lernt er automatisch die Bedienung." Größere Hersteller beschränken sich nicht auf den Erst-Anwender. Wolf Rosocha, Burroughs-Marketing, behauptet schlicht: "Wir besitze Programme für alle Branchen." Aus einzelnen Programmoduln schneidert der Hersteller ein den Wünschen entsprechendes Paket zurecht, sofern das realisierbar ist. Also: erst abwarten, das Anwender will, dann entscheiden, ob ein Anzug paßt.

Die meiste Applikationen speziell die für Erst-Anwender, sind nah dem Menüprinzip aufgebaut. So kann hier auch ohne DV-Kenntnisse gearbeitet werden. Eine Ausnahme bildet dabei die Hermes-Precisa Deutschland GmbH. Die Programme für Flachglasgroßhandel, Pflegeheime, Reedereien, Kfz-Handel und -Industrie sowie Maler-Glaser-Fliesenleger basieren auf Magnetkonten. Norbert Spitzhorn, Vertriebsleiter bei Hermes-Precisa, glaubt, daß dieses Verfahren nicht schwieriger ist als der Dialog. Er hält es für eine Frage der Gewöhnung.