Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.02.2005 - 

CW-Wert

Ganz tolles Gefühl

Vor Monaten schon gab der ITK-Industrieverband Bitkom Entwarnung. Alles wird gut, die Informations- und Telekommunikationsbranche ist wieder das Zugpferd in Sachen deutsche Wirtschaftsentwicklung. Es geht aufwärts. Und das rapide.

Da bekommt man als Mitglied der ITK-Community doch endlich wieder ein ganz tolles Gefühl. Denn wir waren es ja schließlich auch, die die so genannte Dotcom-Blase zu verantworten hatten und zum Platzen brachten. Das alles so schlimm ist heute, wie es ist, daran hat ja bekanntlich nur die Computerbranche Schuld.

Jetzt also der Bitkom mit seiner Happy-go-lucky-Strategie. Blöd ist allerdings, dass gerade eine Hitliste der größten Geldverbrenner Deutschlands veröffentlicht wurde. Darin festgehalten ist die Rangliste der Kursentwicklung aller 372 Aktientitel aus dem Prime Standard über fünf Jahre, drei Jahre und ein Jahr. Das größte Gewicht hat die Fünf-Jahres-Performance, weil eine langfristig erreichte Rendite wichtiger ist als kurzfristig abgeräumte Kursgewinne.

Ein Blick auf die Rangfolge der 50 erfolglosesten Unternehmen bezüglich der Aktienwertentwicklung zeigt, dass fast jede zweite Firma dieser Loser-Liste aus der ITK-Branche stammt. Und es sind beileibe nicht die kleinen, unbekannten Klitschen, die das Geld ihrer Aktionäre in die Tonne traten.

Gott sei Dank ist bald CeBIT. Da wird dann der Bitkom zusammen mit dem ZVEI wieder die Prognose für das gerade angelaufene Jahr zum Besten geben - und wir halten heute schon jede Wette, dass alles wieder wunderbar sein wird.