Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.05.2007

Garmin schluckt GPS GmbH

Es ist erst einmal eine schriftliche Absichtserklärung: Garmin Ltd. will die GPS Gesellschaft für professionelle Satellitennavigation mbH (GPS GmbH) in Gräfelfing übernehmen.

Sie ist der deutsche Exklusiv-Repräsentant für die mobilen Navigationslösungen von Garmin in Deutschland. Zur Abrundung des Garmin-Portfolios bietet die GPS GmbH die eigene GPS-Software Fugawi, die die Einsatzmöglichkeiten eines GPS-Empfängers erweitert (für den Marineeinsatz bis hin zum Smartphone oder Handy), sowie die Thuraya Satellitentelefone an.

Der Abschluss der GPS-Übernahme durch Garmin hängt von den Verhandlungen, dem Abschluss einer Due-Diligence-Prüfung aller rechtlichen und finanziellen Aspekte sowie der Unterzeichnung einer endgültigen Übernahmevereinbarung ab.

Laut Dr. Min Kao, Chairman und CEO von Garmin, will der Hersteller durch diese Übernahme seine Präsenz in europäischen Schlüsselmärkten stärken und wichtige Handelspartner und OEM-Kunden auf diesen Märkten noch besser unterstützen. Garmin, das auf den Cayman Inseln seinen Stammsitz hat, ist bislang über Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Großbritannien und in Taiwan vertreten.

Und Dr. Axel Därr, geschäftsführender Gesellschafter der GPS GmbH, erklärt: "Wir freuen uns sehr, ein Teil der Familie von Garmin zu werden - vor allem aber auch darauf, Garmin in unserer neuen Rolle noch besser in Deutschland vertreten zu können." Das Unternehmen soll seinen Standort in Gräfelfing und das Management sowie Vertriebs-, Marketing- und Kundendienstmitarbeiter beibehalten.

Die finanziellen Bedingungen der vorgesehenen Transaktion wurden noch nicht veröffentlicht.

Ulrike Goreßen