Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.11.2009

Gartner: Mobiltelefone verkauften sich in 3Q wieder etwas besser

STOCKHOLM (Dow Jones)--Die weltweiten Verkaufszahlen von Mobiltelefonen sind im dritten Quartal nach den Rückgängen in den vergangenen Monaten wieder leicht gestiegen. In einer Mitteilung von Donnerstag geht das Research-Unternehmen Gartner davon aus, das sich dieses Wachstum im vierten Quartal fortsetzt und auch den Vorjahresabsatz übertrifft. Ein Grund dafür sieht das Unternehmen in einer starken Urlaubssaison.

STOCKHOLM (Dow Jones)--Die weltweiten Verkaufszahlen von Mobiltelefonen sind im dritten Quartal nach den Rückgängen in den vergangenen Monaten wieder leicht gestiegen. In einer Mitteilung von Donnerstag geht das Research-Unternehmen Gartner davon aus, das sich dieses Wachstum im vierten Quartal fortsetzt und auch den Vorjahresabsatz übertrifft. Ein Grund dafür sieht das Unternehmen in einer starken Urlaubssaison.

Im abgelaufenen Quartal blieb laut Gartner die finnische Nokia Marktführer mit einem Marktanteil von 36,7%. Auf Platz zwei folgt Samsung mit 19,6% und dahinter LG mit einem Anteil von 10,3%. Auf Platz vier liegt laut der Studie der US-Konzern Motorola (4,5%) gefolgt von Sony Ericsson mit 4,3%.

Mit ihrer Einschätzung unterstreicht die Gartner Inc eine Prognose des Research-Unternehmens Strategy Analytics. Von dort war bereits Anfang des Monats zu hören, dass die Verkäufe in den letzten drei Monaten des Jahres um 3% steigen werden.

Nach Angaben von Gartner sind im Zeitraum von Juli bis Ende September insgesamt 309 Mio Mobiltelefone verkauft worden. Das sei ein Anstieg von 0,1% im Vergleich zum Vorjahr. Von Smartphones, wie etwa das iPhone von Apple oder das N97 von Nokia, wurden 12,8% mehr verkauft. Damit haben sie die 41-Mio-Marke überschritten und den Wachstumstrend aus den Vorquartalen fortgesetzt. Im Gegensatz dazu leiden herkömmliche Mobiltelefone 2009 bislang unter den Konjunkturbedenken der Verbraucher.

Webseite: www.gartner.com - Von Gustav Sandstrom, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 104; unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/ebb/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.