Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.05.2007

Gas Natural prüft mehrere Zukäufe und Fusionen

BARCELONA (Dow Jones)--Der spanische Erdaskonzern Gas Natural SDG SA prüft mehrere Übernahmen und Fusionen. Einzelheiten nannte Gas-Natural-Chairman Salvador Gabarro am Mittwoch jedoch nicht. Das Gerücht, dass über eine Fusion mit der Repsol-YPF SA oder Aguas de Barcelona SA verhandelt werde, wies Gabarro zurück.

BARCELONA (Dow Jones)--Der spanische Erdaskonzern Gas Natural SDG SA prüft mehrere Übernahmen und Fusionen. Einzelheiten nannte Gas-Natural-Chairman Salvador Gabarro am Mittwoch jedoch nicht. Das Gerücht, dass über eine Fusion mit der Repsol-YPF SA oder Aguas de Barcelona SA verhandelt werde, wies Gabarro zurück.

Der spanisch-argentinische Ölkonzern Repsol-YPF und die spanische Bank La Caixa sind zusammen mit einem Anteil von über 60% die größten Aktionäre von Gas Natural.

In Zusammenhang mit der Anteilserhöhung des französisch-belgischen Versorgers Suez an Gas Natural auf 11,3% von 5% sagte der Chairman, dass Gas Natural die Maßnahme begrüßt. Gespräche über eine mögliche Fusion der beiden Konzerne wies Gabarro zurück. Die Suez SA hatte Dienstag mitgeteilt, den Anteil zu erhöhen.

Webseiten: http://www.gasnatural.com/

http://www.gazdefrance.de

http://www.suez.com

- Von David Roman, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 103,

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/kla/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.