Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.12.1995

Gates-Company forciert ihr Engagement fuer das Netz der Netze Internet-Zugang: Kartellbehoerde bleibt Microsoft auf den Fersen

MUENCHEN (CW) - Zum wiederholten Male nimmt das US- Justizministerium den Softwareprimus Microsoft aufs Korn. Die Konkurrenten Compuserve und Netscape werfen dem Gates-Imperium vor, die Windows-95-eigene Internet-Zugangssoftware erschwere externen Paketen den Zugriff auf das globale Netz.

Die zum Verkaufsstart von Windows 95 geaeusserten Beschwerden seitens Compuserves und Netscapes, Microsoft verschaffe sich im Geschaeft mit dem weltumspannenden Computernetz einen unfairen Vorsprung, scheinen ein Nachspiel zu haben. Konkret gaben die Wettbewerber vor rund drei Monaten zu bedenken, das Betriebssystem der Gates-Company eliminiere existierende Internet- Zugangspakete wie Netscapes "Navigator" oder "Spry Mosaic" von Compuserve, nachdem sich Anwender probeweise in den Microsoft- eigenen Online-Dienst "MSN" eingeloggt haetten. Windows 95 ueberschreibe kurzerhand die Spezifikationen anderer Pakete, lauten einem Bericht des "Wall Street Journal" zufolge die Vorwuerfe von Netscape und Co. Nach wie vor stoesst derartige Kritik bei Microsoft jedoch auf taube Ohren. Das Problem sei auf Schwaechen in den Softwarepaketen externer Hersteller zurueckzufuehren, so die Antwort.

Die Gates-Company arbeitet derzeit an neuen Funktionen fuer das Internet. So soll die kommende Version der Buerosuite "Office 96" mit Konferenz-Features fuer das Netz der Netze auf den Markt kommen. Des weiteren will Microsoft seine OLE- sowie OCX- Technologien fuer den Einsatz im Internet ueberarbeiten