Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.1995

Gates-Company stellt WWW-Server fuer NT vor Marktforscher: Microsoft hinkt im Internet-Geschaeft hinterher

FRAMINGHAM (IDG) - Microsoft hat im Internet-Business offensichtlich noch Akzeptanzprobleme. Jedenfalls bezweifeln Marktbeobachter, dass sich die Gates-Company gegen renommierte Anbieter wie Netscape fuer das Netz der Netze durchsetzen kann.

Obwohl sich Microsoft auf der Networld+Interop 95 in Atlanta alle Muehe gab, seinen Publishing-Server fuer Windows NT mit dem Codenamen "Gibraltar" schmackhaft zu machen, raeumen Experten dem Softwaregiganten nur marginale Chancen im Internet-Business ein: "Netscape agiert so flink, dass es Microsoft schwerfaellt mitzuhalten", meint Michael Goulde, Senior Consultant beim Marktforschungsinstitut Patricia Seybold Group aus Boston, Massachusetts. Bis Microsoft reagiere, seien die Standards bereits definiert. Das Unternehmen koenne aller Voraussicht nach im Internet keine Position wie im Desktop-Bereich erreichen. "Ich glaube nicht, dass Microsoft diesen Markt dominieren wird", erklaerte Goulde.

Gibraltar wird, Jim Allchin, Senior Vice-President von Microsofts Business Systems Division zufolge, noch dieses Jahr fuer die Betatestphase freigegeben werden. Derzeit wird das Produkt fuer die WWW-Home-Page der Gates-Company eingesetzt. Unterdessen tueftelt Microsoft an einer zweiten NT-Server-Anwendung mit der Bezeichnung "Catapult", die als Firewall zwischen privaten LANs und dem Internet dienen soll.