Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.02.2000 - 

Mobilrechner soll den Desktop ersetzen

Gateway bringt Multimedia-Notebook

MÜNCHEN (CW) - Gateway möchte sein üppig ausgestattetes Notebook-Spitzenmodell "Solo 9300" als Desktop-Ersatz positionieren. Immerhin verfügt der neue Mobilrechner über das bis dato größte Display mit 15,7 Zoll.

Nachdem die namhaften Notebook-Hersteller bereits ihre überarbeiteten Modelle mit der neuen stromsparenden Intel-CPU "Mobile Pentium III 600" mit Speedstep-Technologie vorgestellt hatten, schließt nun auch Gateway in die obere Leistungsklasse auf. Der PC-Versender beschränkt sich aber nicht auf einen reinen Prozessoraustausch - mit einem für Notebook-Verhältnisse riesigen SXGA-TFT-Display mit 15,7-Zoll-Diagonale setzt der Anbieter neue Maßstäbe. Nach Angaben des Herstellers entspricht der sichtbare Bereich des Solo-9300-Bildschirms der Größe eines herkömmlichen 17-Zoll-Monitors.

Mit seiner üppigen Ausstattung ist das Solo 9300 durchaus als Desktop-Ersatz im Multimedia-Bereich geeignet. So verfügt es über ein internes Modem, eine IEEE-1394-Schnittstelle (Firewire), Dolby-Audio, Composite-Video-Ausgänge (NTSC/PAL VGA zu TV) und zwei USB-Ports. Für den flüssigen Bildaufbau des 1280 x 1024-Displays sorgt ein Ati-2D/3D-Beschleunigerchip mit 8 MB Speicher.

In der Ausstattungsvariante "9300 XL" ist ein modulares 4X-DVD-Laufwerk enthalten. Der Preis für das 3,5 Kilo schwere 9300 XL mit 600-Megahertz-CPU beträgt 7799 Mark. Das günstigere Modell LS kostet 6999 Mark und das Solo 9300 SE mit 450 Megahertz 5775 Mark.