Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.03.2000

Gateway setzt beim E-4400 auf Rambus

MÜNCHEN (CW) - Direktanbieter Gateway präsentiert mit dem "E-4400" den bislang leistungsstärksten Rechner seiner E-Serie. Der Hersteller adressiert damit professionelle Anwender in Unternehmen und Behörden.

Gateway stattet den E-4400 mit einem auf 733 Megahertz getakteten Pentium-III-Prozessor von Intel aus. Der Hauptspeicher ist standardmäßig mit einem 128 MB großen Rambus-Modul ausgestattet und kann bis auf 1 GB erweitert werden.

Laut Hersteller können Kunden das Gehäuse ohne Werkzeug öffnen. Festplatten und andere Peripheriegeräte in den Laufwerkseinschüben sollen sich einfach aus dem Gehäuse herausziehen lassen. Beim Betriebssystem können die Kunden zwischen Windows 95, 98, 2000 oder NT wählen. Zusätzlich liefert Gateway verschiedene Management-Tools. Damit lassen sich die Rechner remote warten und überwachen. Die E-4400-PCs sind ab sofort verfügbar. Die Preise beginnen bei 5185 Mark.