Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.10.1997 - 

Kommentar

Gaukler und Schaumschläger

Die Protagonisten der PC-Industrie reagieren mit dem Net PC auf die Forderung nach niedrigeren Betriebskosten und die damit drohende Konkurrenz durch Network Computer. Obwohl sich etliche Unternehmen schon länger mit den DV-Gesamtkosten beschäftigen, erwecken Herstellervertreter den Eindruck, als sei das Thema nun urplötzlich ins Bewußtsein der IS-Manager gedrungen. Eine Schar von Analysten legt den Finger in diese Wunde. Mit zum Teil nur schwer nachvollziehbaren, jedenfalls stark voneinander abweichenden Kostenschätzungen haben die Experten die Hysterie um die Total Cost of Ownership (TCO) erst so richtig angeheizt.

Ausgerechnet die PC-Anbieter treten nun als Retter aus der Kostenfalle auf. Sie stellen die tatsächlichen Verhältnisse auf den Kopf. Wie die Gartner Group zu Recht schreibt, ist die zunehmende Komplexität, die mit dem Wildwuchs von PC-Landschaften einherging, schon immer bekannt gewesen. Doch erst jetzt reagieren die selbsternannten Visionäre der IT-Szene. Wenn die Anwender nun nicht so recht wissen, was sie mit dem Net PC anfangen sollen, dann zeigt dies, wie groß die Diskrepanz zwischen den Bedürfnissen von DV-Managern und den real existierenden Angeboten der Hersteller noch immer ist. Die Show um die Einführung des Net PC ist symptomatisch für eine Branche, in der es von Gauklern und Schaumschlägern nur so wimmelt.