Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.10.2001 - 

Neue Web-Design-Schnittstelle

Gauss stattet VIP mit Webdav aus

MÜNCHEN (pi) - Der Hamburger Web-Content-Management-Spezialist Gauss Interprise AG hat in seiner Software "VIP Enterprise 8" das Web-based Distributed Authoring and Versioning (Webdav) implementiert. Web-Entwickler können mit gängigen Design-Tools VIP-basierte Websites gestalten.

Die Funktionen der Webdav-Spezifikation umfassen Versionierung, Dateisperrung sowie Namespace-Verwaltung, mit denen Anwender im Team auf remoten Web-Servern HTML-Dateien editieren können. Es handelt sich dabei um einen IETF-Standard, in dem HTTP-Erweiterungen definiert werden. Einige Web-Design-Tools, wie etwa "Dreamweaver" von Macromedia oder "Golive" von Adobe sowie die "Office"-Suite von Microsoft, unterstützen den Standard ebenso wie gängige Web-Server-Software. Über Webdav können Anwender Dokumente, Tabellen oder Präsentationen direkt aus diesen Tools in das Repository von VIP Enterprise 8 speichern beziehungsweise darin abgelegte Objekte editieren. Zudem ist der Anwender in der Lage, im Windows Explorer oder Internet Explorer per Mausklick Elemente aus Webdav-fähigen Systemen in VIP einzubinden.