Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.12.1984 - 

Grafikprogramm für Bull-Großrechner:

GCOS schafft drei Dimensionen

07.12.1984

KÖLN (pi) - Ein Computergrafik-Programmsystem hält die Honeywell Bull AG, Köln für die Benutzer ihrer Großrechner (Bull DPS 8, Bull DPS 88) zur Verfügung.

Für alle Anlagen, die unter dem Betriebssystem GCOS 8 betrieben werden, sind eine Reihe unterschiedlicher Grafik-Funktionen einsetzbar, und zwar sowohl für Standard-Anwendungen, die keine segmentierte Datenstruktur erfordern (Business-Graf, für dentinteraktiven Aufbau von Linien-, Balken- und Kreisdiagrammen (Grafmaster), als auch für technisch-wissenschaftliche Anwendungen, in denen eine 3D-Darstellung als geeignete Grafik-Komponente in Frage kommt.

Für statistische Analysen und Simulation präsentiert Bull den GCOS-8-Kunden das sogenannte LIS-Programm, das besonders für Benutzer ohne EDV-Erfahrung interessant ist. LIS ist eine Entscheidungshilfe, mit der die verfügbaren Informationen interpretiert werden können, um innerhalb eines Unternehmens administrative und dispositive Maßnahmen einzuleiten.

Die Programmiersprache "C" ist ein weiteres Hilfsmittel, das Bull den Anwendern der Computer DPS 8 und DPS 88 anbietet. Das weltweit eingesetzte Betriebssystem Unix wurde zum größten Teil in der "C"-Sprache verfaßt. Die Mehrzwecksprache dient vornehmlich dem Schreiben von Betriebssystemkomponenten und zur Entwicklung numerischer Textverarbeitungs- und Datenprogramme. Syntax und Struktur von "C" sind für eine optimale Nutzung der Computerarchitektur ausgelegt.