Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.02.2008

GdF erzielt op Ergebnis 2007 weit über dem Vorjahr - La Tribune

PARIS (Dow Jones)--Der Gaskonzern Gaz de France SA, Paris, wird für 2007 ein "bedeutend besseres" operatives Ergebnis als 2006 berichten. Dies sei dem Unternehmen trotz eines schwierigen ersten Halbjahres aufgrund ungewöhnlich warmen Winterwetters gelungen, sagte Jean-Francois Cirelli, der Chairman und Chief Executive von Gaz de France, in einem Interview mit der Zeitung "La Tribune" (Montagausgabe). Der französische Konzern werde seine Zahlen 2007 am 27. Februar veröffentlichen.

PARIS (Dow Jones)--Der Gaskonzern Gaz de France SA, Paris, wird für 2007 ein "bedeutend besseres" operatives Ergebnis als 2006 berichten. Dies sei dem Unternehmen trotz eines schwierigen ersten Halbjahres aufgrund ungewöhnlich warmen Winterwetters gelungen, sagte Jean-Francois Cirelli, der Chairman und Chief Executive von Gaz de France, in einem Interview mit der Zeitung "La Tribune" (Montagausgabe). Der französische Konzern werde seine Zahlen 2007 am 27. Februar veröffentlichen.

Zudem sagte Cirelli der Zeitung, die verschobene Fusion mit Suez sei auf dem besten Weg und werde Mitte des Jahres abgeschlossen sein. GdF habe Gewerkschaftsvertretern versichert, dass die Fusion nicht zu Stellenstreichungen führen werde.

Der geplante Börsengang von Suez Environnement, eine von der EU geforderte Bedingung für die Fusion von Suez-GdF, werde stattfinden - selbst wenn der Kapitalmarkt sich bedeutend verschlechtern sollte, so Cirelli. Zudem habe GdF immer noch Interesse an der Nabucco-Gaspipeline, auch wenn GdF momentan aus politischen Gründen von dem Projekt ausgeschlossen sei.

GdF werde in Kürze über eine neue Akquisition informieren, sagte Cirelli der Zeitung. Damit werde sie ihre Position im Markt für Windenergie stärken.

Webseiten: http://www.latribune.fr http://www.gazdefrance.com DJG/DJN/pia/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.