Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.06.2008

GE erhält Genehmigung zur Übernahme der polnischen Bank BPH

WARSCHAU (Dow Jones)--Die GE Money Bank hat von der polnischen Finanzaufsicht KNF die endgültige Genehmigung zur Übernahme eines 66-prozentigen Anteils an der polnischen Bank BPH SA erhalten, teilte BPH am Freitag mit. Damit sei die Übernahme der polnischen Bank durch die Finanzsparte des in Fairfield ansässigen US-Mischkonzerns General Electric (GE) abgeschlossen.

WARSCHAU (Dow Jones)--Die GE Money Bank hat von der polnischen Finanzaufsicht KNF die endgültige Genehmigung zur Übernahme eines 66-prozentigen Anteils an der polnischen Bank BPH SA erhalten, teilte BPH am Freitag mit. Damit sei die Übernahme der polnischen Bank durch die Finanzsparte des in Fairfield ansässigen US-Mischkonzerns General Electric (GE) abgeschlossen.

Für die Transaktion hatte bereits im vergangenen Herbst die EU-Kommission grünes Licht gegeben. Obwohl die Zustimmung der polnischen Aufsichtsbehörde als reine Formalie galt, kletterte die BPH-Aktie infolge der Mitteilung um mehr als 6%.

GE Money hatte die Bank BPH im August 2007 für 625,5 Mio EUR in bar gekauft. Die ehemalige HVB-Tochter Bank BPH war im Zuge der Übernahme der HypoVereinsbank (HVB) durch die UniCredit im Jahr 2005 ausgegliedert und zum Verkauf gestellt worden.

Webseiten: http://www.ge.com/ http://www.unicreditgroup.eu -Von Malgorzata Halaba, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29725 102; unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/eyh

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.