Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


13.07.2007

GE plant den Verkauf ihrer Subprime-Hypothekensparte - WSJ

FAIRFIELD (Dow Jones)--Die General Electric Co (GE) plant einem Zeitungsbericht zufolge den Verkauf ihrer Subprime-Hypothekenkreditsparte. Damit steige das Konglomerat aus dem US-Hypothekengeschäft aus, zitiert das "Wall Street Journal" (WSJ - Freitagausgabe) eine mit der Sache vertraute Person. GE habe Morgan Stanley damit beauftragt, einen Käufer für die Sparte WMC Mortgage zu finden.

FAIRFIELD (Dow Jones)--Die General Electric Co (GE) plant einem Zeitungsbericht zufolge den Verkauf ihrer Subprime-Hypothekenkreditsparte. Damit steige das Konglomerat aus dem US-Hypothekengeschäft aus, zitiert das "Wall Street Journal" (WSJ - Freitagausgabe) eine mit der Sache vertraute Person. GE habe Morgan Stanley damit beauftragt, einen Käufer für die Sparte WMC Mortgage zu finden.

GE plant dem Bericht zufolge die Investition des Verkaufserlöses in das schneller wachsende Verbraucherkredit-Geschäft. Zuvor hatte es Medienspekulationen über einen geplanten Verkauf gegeben.

Die im US-Bundesstaat Connecticut in Fairfield beheimatete GE-Tochter verzeichnete im ersten Quartal aufgrund von Subprime-Krediten einen Vorsteuerverlust von 500 Mio USD. Voraussichtlich hat GE in diesem Bereich auch im zweiten Quartal Verluste erlitten. Die Zahlen wird der Mischkonzern später am Berichtstag vorlegen.

GE vergab im zweiten Quartal Subprime-Kredite in Höhe von etwa 3 Mrd USD und baute mehr als die Hälfte der Stellen im Geschäftsbereich WMC ab.

Webseite: http://www.ge.com

DJG/DJN/pia/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.