Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.04.2002 - 

Agere Systems: Alternative zu Standleitungen

Gebäude drahtlos über größere Strecken verbinden

MÜNCHEN (CW) - Eine Alternative zur herkömmlichen Gebäudevernetzung via Miet- oder E1-Leitungen bilden Richtfunkstrecken. Ein entsprechendes Bundle, das alle erforderlichen Komponenten zum Aufbau einer solchen Strecke enthält, hat Agere Systens mit dem "Orinoco Point-to-Point Radio Backbone Kit" geschnürt.

Das Radio Backbone Kit umfasst laut Agere alle erforderlichen Komponenten, um zwei Gebäude über eine Entfernung von bis zu fünf Kilometern miteinander zu vernetzen. Der Hersteller zählt hierzu zwei "OR-500 Radio Backbone Termination Nodes", zwei "Yagi"-Antennen, die benötigten Kabel und Zubehör wie Montagematerial. Werksseitig ist das Radio Backbone Kit, das im lizenzfreien 2,4-Gigahertz-Band funkt, bereits vorkonfiguriert. Es überträgt Daten mit einer Transferrate von bis zu 11 Mbit/s.

Das Point-to-Point-System arbeitet dabei mit dem Adaptive Dynamic Polling Protocol, das eine Master-Slave-Verbindung zwischen den beiden Funkstationen aufbaut und unterhält. Ein Verfahren, das laut Hersteller auch bei starken, hochfrequenten Störungen eine zuverlässige Funkverbindung gewährleistet. Eine Funktion zur fortlaufenden Überwachung der Signalqualität erleichtert Fehlersuche und System-Management.

Die Anlage kann, wie es bei Agere heißt, relativ einfach für größere Entfernungen ausgelegt oder zu Point-to-Multipoint-Strukturen ausgebaut werden. Hierfür stehen als Ergänzung der "Orinoco OR-1000 Remote Outdoor Router" sowie der "Orinoco OR-1100 Central Outdoor Router" zur Verfügung. Das Kit selbst verfügt ebenfalls über eingebaute Routing-Funktionalitäten, so dass am Ende der Funkstrecke keine zusätzlichen externen Router zur Anbindung an die lokalen Netze erforderlich sind.

Der Preis für das Richtfunk-Kit beträgt nach Angaben der deutschen Agere-Niederlassung in Unterföhring bei München 2795 Dollar. (hi)