Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.04.1993

Gebrauch von Mobiltelefonen ist gefahrlos

BONN (vwd) - Keine Gesundheitsgefaehrdung geht nach Ansicht der Forschungsgemeinschaft Funk von Mobilfunk-Telefonen aus. Wie der Verein, dem unter anderem die Deutsche Bundespost Telekom, Bundesbehoerden, Industrieunternehmen sowie Rundfunkanstalten angehoeren, in Bonn mitteilte, war eine entsprechende Erklaerung des Bundesamtes fuer Strahlenschutz missverstaendlich formuliert. Ein Sprecher des Amtes hatte darauf hingewiesen, dass beim Telefonieren mit Handgeraeten fuer das D-Netz gesundheitliche Gefahren nicht auszuschliessen seien, sofern die Sendeleistung der Handtelefone mehr als zwei Watt betrage. Die Forschungsgemeinschaft wies nun darauf hin, dass alle sogenannten Handies fuer die Mobilfunknetze D1 (Telekom) und D2 (Mannesmann) ueber eine maximale Sendeleistung von zwei Watt verfuegen. Dies halte auch das Bundesamt fuer unbedenklich.