Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.1983

Gebührer-Streik in der Tele-Szene

MAILAND (CWIN) - Nach dem Gipfeltreffen von IRI, der Vereinigung italienischer Industrierepräsentanten und Staatsbeamter, traten jetzt führende Persönlichkeiten des italienischen Wirtschaftslebens, unter anderem aus der Telekommunikations-Szene, von ihren Posten zurück.

Gianfranco Mossetto, der ehemalige Präsident der nationalen Telefon-Gesellschaft SIP, attackierte scharf Politik und Management der Organisation. Die Probleme der SIP, so Mossetto, könnten nicht durch steigende Telefongebühren behoben werden.

Der ehemalige Direktor des italienischen, internationalen und interkontinentalen Kommunikations-Service Italcable, Giovanni Pinto, soll ebenfalls sein Amt wegen grundlegender Differenzen mit der IRI niedergelegt haben.