Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.07.1999 - 

Spotlights

Geheimnis des Fliegens:

Eigentlich dürften Fliegen gar nicht fliegen können,berichtet das Biozentrum der Universität Würzburg, da die Auf- und Abbewegung ihrer Flügel nur einen Bruchteil der benötigten Kraft erzeugt. Das aerodynamische Rätsel lösten die Wissenschaftler jetzt anhand einer Roboterfliege, deren komplizierte und mit Sensoren bestückte Mechanik von einem Computer gesteuert wurde. Demnach kommt es vor allem auf eine gewisse Drehung des Flügels am Ende eines jeden Auf- und Abschlags an. Dadurch erreicht das Insekt einen für den nächsten Flügelschlag und dessen Auftrieb günstigen Anstellwinkel. Darüber hinaus besonders wichtig: Allein die Drehung des Flügels erzeugt bei der Schwebfliege etwa 50 Prozent der insgesamt produzierten Flugkraft.