Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.12.1984 - 

Gipsy-Konzept erweitert:

GEI-Mikroprozessor für den Umweltschutz

AACHEN (pi) - Gipsy-DTP heißt der neue Mikroprozessor des Aachener Systemhauses GEI, der speziell für das Erfassen, Speichern und Übertragen von Meßwerten entwickelt wurde.

Der Mikroprozessor überwacht nach Herstellerangaben analoge und digitale Meßkanäle und speichert die Schaltzustände von Regelungsorganen. Alle Daten werden bis zum Abruf per Datenfernübertragung bereitgehalten. Vor allem für Umweltüberwachungssysteme wie beispielsweise einer Niederschlagsmeßstation für den Hochwasserschutz ist Gipsy-DTP konzipiert worden.

Beeinflußt wurde die Entwicklung durch die Erfahrung, die die GEI mit ihrer Systemfamilie Gipsy im industriellen Bereich der Steuer- und Regelungsaufgaben gewonnen hat.

Informationen: GEI Rechnersysteme GmbH, Albert-Einstein-Straße 61, 5100 Aachen, Telefon: 0 24 08/130