Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.07.1990 - 

Cargo Link mit EDI-Mehrwertdiensten

Geisco stellt Netzservice für die Transportwirtschaft bereit

HÜRTH EFFEREN (pi) - Mit "Cargo Link" hat GE Information Services (Geisco) einen neuen Netzwerk-gestützten Dienst für die Transportwirtschaft entwickelt. Als Verfahren für die Datenübermittlung kommt insbesondere Electronic Data Interchange (EDI) in Betracht.

Cargo Link wurde auf der Grundlage ausführlicher Gespräche mit Logistikern aus Industrie, Dienstleistung und Handel als eine Produktfamilie von integrierten Anwendungen konzipiert. Der Dienst gibt den Anwendern Möglichkeiten an die Hand, relevante Daten zur verbesserten Steuerung von Logistik-Prozessen schnell zusammenzustellen und auf Informationen, die aus verschiedenen Quellen stammen und unterschiedliche Formate aufweisen können, zuzugreifen. So benötigen zum Beispiel Spediteure neben den Dokumenten der Käufer auch genaue Angaben über Zollformalitäten oder die Frachtbewegungen verschiedener Frachtführer.

Cargo Link besteht aus einer Reihe von Mehrwertdiensten (Value Added Network Services), zu denen Einrichtungen zur Übermittlung von Sendungsinformationen gehören wie zum Beispiel Realtime Electronic Data Interchange für den Austausch von Lieferdaten, Zugriff auf Basisdaten im Transportwesen und Sendungs-Statusänderungen. Der Service wird auf einem zentralen Computer bereitgestellt, auf den über einen Stand-alone-PC oder andere Rechensysteme zugegriffen werden kann. Dabei steht eine einheitliche Benutzeroberfläche zur Verfügung.