Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.01.1990 - 

Bull und Bauknecht müssen sich neue Chefs suchen

Gellert sind Gallist sind neue Mitglieder des Telekom-Vorstandes

BONN (CW) - Zwei weitere Vorstandsposten konnte Bundespostminister Christian Schwarz-Schilling jetzt beim neuen Post-Unternehmen Telekom in Bonn besetzen. Von der Kölner Buff AG kommt Horst Gellert, von Bauknecht Dieter Gallist.

Horst Gellert (50), seit knapp drei Jahren Vorstandsvorsitzender der Bull AG, wird seinen Chefsessel in Köln zum 1. April 1990 räumen und im Vorstand der Deutschen Bundespost Telekom, Bonn, das Ressort Organisation und Informationstechnik übernehmen. Gellert, der im Oktober vergangenen Jahres sein 25jähriges Dienstjubiläum bei Bull feiern konnte, war seit 1984 ordentliches Vorstandsmitglied der Kölner Tochter der französischen Bull SA und hatte Anfang 1987 Franz Scherer in

der Position des Vorstandsvorsitzenden abgelöst, als dieser, zur Xerox GmbH nach Düsseldorf wechselte. Gleichzeitig wurde Gellert in den Aufsichtsrat der Bull SA, Paris, berufen.

Dieter Gallist (52), bislang Vorsitzender der Geschäftsführung der zur Philips-Gruppe gehörenden Bauknecht Hausgeräte GmbH in Stuttgart, wurde das Ressort Marketing, Vertrieb und Technischer Kundendienst übertragen. Bevor Gallist 1982 zu Bauknecht ging, war er Vorstandsmitglied bei der Grundig AG und davor Vertriebschef für Computer bei NCR.