Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.08.1987 - 

Server übernimmt Plattenmanagement Aber NFS-Standard

GEls Celerity unterstützt Sun-Workstations

AACHEN (pi) - Die Vernetzungsmöglichkeit seiner Celerity-Computer mit plattenlosen Sun-Workstations präsentierte kürzlich das Aachener Systemhaus GEI Rechnersysteme. Als Supermini soll die Celerity auf der Basis des Sun-Standards NFS Datenmanagement, Kommunikation und Rechenleistung unterstützen.

Die Vorteile der neuen Lösung bestehen laut GEI vor allen Dingen in einer höheren Integrität und Sicherheit der Datenbestände sowie einem wesentlich schnelleren Datenhandling. Die neue Konfiguration spart Kosten vor allen Dingen da ein, wo mehrere Benutzer die Vorteile der Workstations in Anspruch nehmen wollen: Die teuren Plattenlaufwerke an jeder Workstation entfallen, die Informationsbestände werden zentral gewartet und die Workstations vom Info-Management entlastet.