Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.02.1986

GEM jetzt auch auf Simens-PC

MÜNCHEN (pi) - GEM, die vor allem durch den Atari 520 bekanntgewordene Maus-orientierte Grafik-Bedieneroberfläche, ist nun auch für den Siemens-Personalcomputer PC-D unter dem Betriebssystem MS-DOS erhältlich. Dies soll die Bedienung eines Rechners selbst für absolute Laien ermöglichen und komfortabel machen.

Zusätzlich bietet der GEM-Entwickler Digital Research eine Reihe von Softwareprodukten, mit denen man, ebenfalls mit Symbolunterstützung, Zeichnungen und Grafiken erstellen kann.

Das GEM-Desktop stellt die Grundsoftware dar und kostet nach Angaben aus dem Hause Siemens 179 Mark. Das Zeichenprogramm GEM-Draw dient dem Aufbau von Geschäftsgrafiken und Zeichnungen aller Art; sein Preis beträgt rund 500 Mark. Ebenfalls rund 500 Mark kostet das GEM-Collection. Es besteht aus dem pixelorientierten Grafikprogramm GEM-Paint und dem Textverarbeitungsprogramm GEM-Write. Letzteres soll die Einbindung von Grafiken in den Text ermöglichen.

Für 699 Mark gibt es GEM-Graph, ein Programm zur grafischen Aufbereitung von Zahlen für Linien-, Balken- und Tortengrafiken.

Sämtliche beschriebenen Produkte werden in der Bundesrepublik über die Digital-Research-Distributoren vertrieben.