Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.04.1997 - 

Elektronik-Recycling

Gemeinsam gegen Schrott

Während Sero dabei das technische Know-how und die Anlagentechnik einbringt, stellt Siemens die Räumlichkeiten auf dem Werksgelände zur Verfügung. Nach Essen und Hamburg ist jetzt in München die dritte gemeinsame Anlage im Bundesgebiet in Betrieb gegangen. Täglich sollen hier acht Tonnen Elektronikschrott verarbeitet werden. Ferner können auch ausrangierte Geräte aus der Unterhaltungselektronik sowie der Informations- und Kommunikationstechnik demontiert werden.

Die Siemens AG erfaßt zudem über acht Annahmestellen im Bundesgebiet den Elektronikschrott ihrer Kunden und übernimmt die lückenlose Aufzeichnung aller Stoffströme. Damit kann der Auftraggeber jederzeit den Nachweis einer umweltverträglichen Verwertung beziehungsweise Entsorgung seiner ausgemusterten Geräte und Anlagen erbringen.