Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.03.1982 - 

Rahmenabkommen zwischen Intertechnik und Cap Gemini:

Gemeinsamer Start ins Btx-Geschäft

MAINZ (pi) - Die Deutsche Intertechnique GmbH, Mainz, und die

Cap Gemini Deutschland GmbH, Düsseldorf - München, ein Allround-EDV- und Beratungsunternehmen, schlossen im Januar 1982 ein Rahmenabkommen ab. Ein Schwerpunkt dieses Abkommens ist die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Bildschirmtextes. Dieser Schritt ist nach Angaben der Unternehmen die Folge der intensiven Zusammenarbeit der französischen Muttergesellschaften beider Unternehmen. Cap Gemini übernimmt in Deutschland die Rolle des Btx-Know-how- und Software-Partners und Intertechnique die des Systemlieferanten.

Erfahrungen aus konkreten Installationen in Frankreich und aus dem Btx-Versuchsbetrieb in Deutschland sowie anderen europäischen und nordamerikanischen Btx-Anwendungen sollen den Partnern ein breites Problemlösungsangebot ermöglichen.

In den Informationsdimensionen Daten-, Text- und Btx-Verarbeitung (in einem System integriert) wollen die neuen Partner gemeinsam Informations- und Kommunikationslösungen erarbeiten.

Intertechnique zeigte kürzlich im Rahmen der deutsch-französischen Sonderschau im Bildschirmtext-Kongreß in Frankfurt die zweite Generation der Btx-Anwendung. Die Hardware sind Intertechniqueeigene Produkte:

die Mikrocomputerfamilie IN 55 und die Datenbank-Computerfamilien IN 200 und IN 2000.

Die Software-Komponente kommt von Cap Gemini. Die gemeinsam angebotene Produktpalette besteht aus zwei Btx-Systemfamilien:

- "Multitel"-Systemfamilie für universelle Btx-Anwendungen in vier

Kategorien:

- Multitel 10 als Inhouse-Lösung beziehungsweise Stand-alone-System;

- Multitel 20 als Front-End-Rechner;

- Multitel 30 als Datenbank- und Btx-Front-End-Rechner;

- Multitel 40 als Multi-Front-End-Rechner.

- "Editel"-Systemfamilie als Btx-Editierplätze für autonome und Online-Einsätze.

Informationen: Deutsche Intertechnique GmbH, Informatik-Vertrieb, Walpodenstr. 10, 6500 Mainz, Telefon 0 60 31/1 81 45-9.