Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.01.1994

General Electric bringt GEIS-Vermoegen ein GEIS und Ameritech gruenden neue Company fuer Info-Services

ROCKVILLE (CW) - General Electric (GE) und Ameritech investieren gemeinsam in ein neues Unternehmen, das weltweit Information- Service-Produkte anbieten wird. Waehrend GE das Vermoegen der General Electric Information-Services (GEIS) einbringt, zahlt Ameritech 472 Millionen Dollar in die Kasse der noch namenlosen Company.

Hellene Runtagh, bisher President und Chief Executive Officer von GEIS, wird Chefin der Firma, die zunaechst vollstaendig in der Hand von GE bleibt. Ameritech Inc., die von Chikago aus Kommunikations- und Information-Service-Leistungen anbietet, investiert seine Einlage in Wandelschuldverschreibungen mit einer vierjaehrigen Laufzeit. Diese sollen spaeter in eine 30prozentige Beteiligung an dem gemeinschaftlich gegruendeten Unternehmen umgewandelt werden. Danach wird der Kommunikationsspezialist ausserdem zwei von fuenf Sitzen im Verwaltungsrat besetzen.

Auf Anfrage teilte GEIS mit, dass zur Zeit noch Gespraeche ueber die endgueltige Organisation - sowohl des Joint-ventures als auch der bisherigen Information-Services - gefuehrt werden. Ab wann und unter welchem Namen die neue Gesellschaft am Markt agieren soll, stehe noch nicht fest, teilte eine Sprecherin weiter mit. "Dieses Abkommen verbindet die kommerziellen und technischen Staerken von zwei in ihren Segmenten anerkannten Marktfuehrern in einer Allianz, die sowohl Kunden als auch Aktionaeren Vorteile bringen wird", freute sich Ameritechs CEO, William Weiss. Auch GE-Chairman John Welch strich in seinem Kommentar das Positive der Verbindung heraus: "Mit seinem Angebot von produktivitaetssteigernden Loesungen fuer global agierende Unternehmen waechst GEIS im Electronic- Commerce-Markt rapide. Die Partnerschaft mit Ameritech wird dieses Wachstum noch beschleunigen."

Electronic Commerce verbindet verschiedene Teile eines Unternehmens mit Kunden, Lieferanten, Distributoren und Banken zu einer virtuellen elektronischen Handelsgemeinschaft, ueber die die taeglichen Transaktionen abgewickelt werden koennen.