Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.06.2009

General Electric sieht globalen Abschwung als beendet

LONDON (Dow Jones)--Der US-Mischkonzern General Electric Co (GE) sieht den weltweiten wirtschaftlichen Abschwung als beendet an. GE befinde sich in einer starken Position, um in einer neu aufgestellten globalen Wirtschaft Geschäfte zu machen, sagte CEO Jeff Immelt am Montag in London.

LONDON (Dow Jones)--Der US-Mischkonzern General Electric Co (GE) sieht den weltweiten wirtschaftlichen Abschwung als beendet an. GE befinde sich in einer starken Position, um in einer neu aufgestellten globalen Wirtschaft Geschäfte zu machen, sagte CEO Jeff Immelt am Montag in London.

Der wirtschaftliche Abschwung sei vergleichbar mit zyklischen Rückgängen gewesen, die die Wirtschaft ungefähr alle zehn Jahre erlebe. Mehr oder weniger sei der Abschwung vorüber, sagte Immelt auf einer Veranstaltung vor Führungskräften. Der Kapitalmarkt habe sich in den vergangenen neun Monaten erholt. Es gebe nun wieder einen fast vollständig funktionierenden Finanzmarkt.

Im Jahr 2010 sei wieder mit einem Wirtschaftswachstum zu rechnen. Er wisse aber nicht, wie stark dieses Wachstum ausfallen werde, so Immelt weiter. Die globale Wirtschaft habe eine fundamentale und dauerhafte Neuaufstellung erlebt, wie sie nur alle 50 Jahre vorkomme. Immelt verwies in diesem Zusammenhang auf die gewaltigen Veränderungen im Finanzsektor, die größerer Rolle des Staates und die sparsameren Verbraucher als Belege für diesen Wandel. Vor diesem Hintergrund werde GE während dieses Abschwungs mehr in Forschung und Entwicklung investieren als das Unternehmen dies während der vorherigen wirtschaftlichen Rückgänge getan habe, sagte Immelt.

Webseite: http://www.ge.com -Von Michael Carolan, Dow Jones Newswires; 49 (0)69 29 725 102, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/mkl/jhe

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.