Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.05.2008

General Electric will sich von Haushaltsgeräte... (zwei)

Damit bestätigt sich ein Bericht des "Wall Street Journal", welches in seiner Donnerstagausgabe unter Berufung auf informierte Kreise die Verkaufspläne öffentlich gemacht hatte.

Damit bestätigt sich ein Bericht des "Wall Street Journal", welches in seiner Donnerstagausgabe unter Berufung auf informierte Kreise die Verkaufspläne öffentlich gemacht hatte.

GE hält mit den Plänen an seiner Strategie fest, auf wachstumsschwache oder volatile Geschäftsbereiche zu verzichten, um langfristiges Wachstum des Konzerns zu sichern. Seit 2003 habe GE durch das Abstoßen von Geschäftsbereichen 52 Mrd USD eingenommen, so Chairman und CEO Jeff Immelt am Freitag. Diese habe GE für gewinnträchtigere Geschäfte eingesetzt, Aktienrückkäufe oder Restrukturierungsmaßnahmen.

Der Bereich Appliances beschäftigt weltweit 13.000 Mitarbeiter. Die erlahmende US-Konjunktur und die Krise auf dem Immobilienmarkt machen der Sparte zu schaffen. GE strebt konzernweit ein jährliches Gewinnwachstum von 10% an. Der Appliances-Sparte wird ein Beitrag zum Erreichen dieses Ziels angesichts der Marktbedingungen nicht mehr zugetraut. Die Umsatzeinbuße erscheint im Vergleich zum Konzernumsatz von 173 Mrd USD verschmerzbar.

Die Geschäfte von GE laufen derzeit nicht besonders gut. Im ersten Quartal verzeichnete das Unternehmen einen Rückgang des Nettogewinns um 5,8% und gab einen pessimistischen Ausblick für den Rest des Jahres. Das deckt sich mit Analystenmeinungen, die in vier von sechs Unternehmenssparten sinkende Gewinne erwarten.

Webseite: http://www.ge.com DJG/AP/DJN/mmr/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.