Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.09.1989

Generator erzeugt C-Source-Code

MÜNCHEN (pi) - Verkürzte Programm-Entwicklungszeiten sollen mit einem neuen Software-Entwicklungssystem für Unix-Betriebssysteme und MS-DOS erreicht werden. Der "Ebus-Generator-C" erzeugt nach Angaben der Münchner Ebusoft GmbH einen sofort kompilierbaren C-Source-Code.

Die Programmierung erfolgt laut Hersteller in Makro-Technik: Kleine Programmteile werden als Makros durch den Generator in das Gesamtprogramm eingebettet.

Sie werden, so der Anbieter, in einer Bibliothek programmunabhängig verwaltet.

Die Technik der C-Source-Code-Generierung soll eine maschinenunabhängige Software-Entwicklung ermöglichen. Nach Herstellerangaben ist jedes Programm, das mit dem Produkt entwickelt wurde, zwischen al(..) Rechnern und Betriebssystemen portabel, die der Generator unterstützt. Dazu gehören Rechner unter den Betriebssystemen Unix, Sinix und Xenix, die Targon-Reihe von Nixdorf und Bull DPX2000-Rechner.