Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.11.1989

Generic Cadd: Gartenpläne am Bildschirm

GÜTERSLOH (pi) - Auf der Basis des CAD-Programms "Generic Cadd" der Publicsoft GmbH, Gütersloh, entwickelte das Dortmunder Unternehmen Brink-Abeler eine Programmerweiterung für die Erstellung und Bearbeitung von Gartenplänen am Bildschirm.

Die wesentlichen Änderungen sind eine eigene Menüführung und eine umfangreiche Symbolbibliothek. Zur Auswahl stehen alle Arten von Pflanzen, Lauf- und Nadelgehölze sowie Teiche, Gartenbänke, Pergolen oder Steingruppen. Gartenplanbetriebe jeder Art können diese abgespeicherten Symbole in die zu erstellende Zeichnung einbringen und am Bildschirm weiterverarbeiten.

Das CAD-Programm kann in 256 Ebenen arbeiten. Dies bedeutet, daß Teile der Zeichnung in verschiedenen Ebenen angelegt und bei Bedarf ein- und ausgeblendet werden können. Das Gartenplanungsprogramm inklusive der Symbolbibliothek kostet knapp 4000 Mark. Hardwarevoraussetzung ist ein 386-Rechner mit einer RAM-Kapazität von zwei Megabyte und Koprozessor.

Informationen: Publicsoft GmbH, Carl Bertelsmann Straße 41,

4830 Gütersloh, Telefon 0 52 41/1 40 04