Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.03.1980

Genfer Messe um die DFÜ:Longline-Minicomputer

GENF (to) - Die IMMM/DATACOMM '80, eine internationale Konferenzausstellung für Datenfernverarbeitungssysteme und dezentrale Datenverarbeitung, wird in diesem Jahr vom 17. bis i9. Juni im "Palais des Expositions" in Genf stattfinden. Organisiert wird die Veranstaltung von der britischen Kiver Communications S.A.

Vor vier Jahren fand die IMMM (International Microcomputers, Minicomputers, Microprozessors) zum ersten Mal statt; sie wollte möglichst allgemein Technologien und Anwendungen der "Kleinen" demonstrieren. Wegen der engen Verknüpfung zwischen Mini- und Mikrocomputern mit der Datenfernverarbeitung ziehe das jetzige Messekonzept zahlreiche Besucher aus vielen Ländern an, teilen die Veranstalter mit. 1979 seien 5631 Besucher aus 40 Ländern der Einladung zur Messe gefolgt, davon seien nur etwas über die Hälfte Schweizer gewesen. Auch der Konferenzteil fände reges Interesse. Behandelt werden soll in diesem Jahr die Frage, in welcher Weise die Datenfernübertragung in das kommerzielle und industrielle Leben eingegliedert werden kann.

Informationen: Kiver Communications SA., 171/ 185 Ewell Road, Surbiton, Surrey KT6 6AX, England, Tel.: 01/3 90 02 81.