Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.09.1980

Genrad profitiert von Halbleiterknappheit

MÜNCHEN (gr) - Nicht nur die Halbleiterhersteller profitieren von der angespannten Versorgungslage. Auch die Genrad GmbH, München, verspricht sich aus der dadurch entstandenen Reparaturfreudigkeit hohe Wachstumsraten für den Umsatz ihrer automatischen Meß- und Testgeräte.

Die deutsche Vertriebsgesellschaft der amerikanischen Genrad Inc., Concord/Massachusetts rechnet allein auf dem Gebiet des Testens 1980 mit einem Auftragswachstum von 35 Prozent gegenüber einem Auftragseingang von über 21 Millionen Mark 1979. Für 1981 erwartet Geschäftsführer Klaus D. Schmidt eine konjunkturbedingte Abschwächung des Auftragseingangs. Der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr fällt nach den Planzahlen des Unternehmens auf 30 Prozent. Die neue Produktlinie des In-Circuit-Testens reduziere den Umsatzanteil der früheren Hauptproduktlinie Funktionstester. Aus einer Umsatzerwartung für 1980 von rund 4,5 Millionen Mark rechne Genrad deshalb 1981 in der Bundesrepublik mit einem Rückgang um rund ein Drittel. Beide Produktlinien zusammen ließen die Aufträge jedoch immer noch um 22 Prozent steigen.