Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.01.1979

Gerald E. Jones (Foto) wurde am 18. Dezember 1978 von Timothy C. Cronin, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Inforex, zum Vizepräsidenten von Inforex International ernannt. Jones ist verantwortlich für die Vermarktung und Betreuung des Inforex Leistungsa

Gerald E. Jones (Foto) wurde am 18. Dezember 1978 von Timothy C. Cronin, dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Inforex, zum Vizepräsidenten von Inforex International ernannt.

Jones ist verantwortlich für die Vermarktung und Betreuung des Inforex Leistungsangebots durch sieben europäische Tochtergesellschaft

er ist direkt dem Präsidenten, F. L. Harvey, unterstellt.

Jones war unmittelbar vor seiner Berufung ins Inforex Top Management als Vizepräsident bei Worcester Controls Corporation tätig; davor hatte er - über einen Zeitraum von sieben Jahren - verschiedene verantwortliche Positionen bei Wang Laboratories inne.

Unter anderem bekleidete er bei Wang die Funktion Senior, Vice President des Gesamtunternehmens und President, Bereich internationale Geschäftsbeziehungen.

Der Vorstand von SEL hat zu Generalbevollmächtigten ernannt:

Dr. Roland Mecklinger, 41, Leiter des Erzeugnisbereiches Vermittlungs- und Steuerungssysteme in der Unternehmensgruppe Nachrichtentechnik;

Dipl.-Ing. Walter Weiss, 52, Leiter des Erzeugnisgebietes Private Nachrichtensysteme, mit der Geschäftsführung der Unternehmensgruppe Private Nachrichten- und Datensysteme beauftragt;

Dr. Gerhard Zeidler, 42, Leiter des Bereiches Forschung und Entwicklung der Unternehmensgruppe Nachrichtentechnik.

Mecklinger kam nach dem Studium der Elektrotechnik 1972 zu SEL, wo er vor seiner jetzigen Position Erzeugnisgebietsleiter "Vermittlungssysteme" war. Weiss, der Schwachstromtechnik studierte, nahm seit 1953 verschiedene Positionen im Unternehmen ein, unter anderem trug er Verantwortung für den Geschäftsstellenbereich Südwest und war Marketingleiter des früheren Geschäftsbereiches Nachrichtentechnik, Zeidler, von Haus aus Nachrichtentechniker, trat 1965 bei SEL ein, wo er unter anderem Entwicklungsleiter für die Erzeugnisgebiete Vemittlungssysteme und Teilnehmereinrichtungen war.

Dr. Friedrich-Karl Lehmann, langjähriges Vorstandsmitglied der Felten & Guilleaume Carlswerk AG in Köln, wurde vom Zentralverband der Elektrotechnischen Industrie (ZVEI) die Ehrenmitgliedschaft des Verbandes verliehen. Das Präsidium des ZVEI würdigte damit seine großen Verdienste um den Verband und um die deutsche Elektroindustrie.

Dr. Lehmann gehörte seit 1960 dem Vorstand und ab 1966 bis 1978 dem Präsidium des ZVEI an, von 1972 bis 1976 war er dessen Präsident. Außerdem war er 1959/60 Vorsitzender des ZVEI-Fachverbandes "Kabel und isolierte Drähte", und leitete von 1968 bis 1972 und von 1976 bis 1978 den Etatausschuß des Verbandes.

Dipl.-Math. Helmut Becker, übernahm bei Softlab am 1. 11. 78 den Bereich "dedizierte Kundensysteme". Becker, vormals Software-Entwicklungsleiter bei Nixdorf in Paderborn, war unter anderem für die Entwicklung des Bankenterminals 8864 und des Magnetplattensystems 8870 verantwortlich. Beckers Bereich bei Softlab erarbeitet dedizierte Problemlösungen auf Minicomputerbasis, beispielsweise auf den Gebieten

der kommerziellen Anwendungen, der Datenvorverarbeitung und Datenfernübertragung.

Geoff Meadowcroft wurde zum Geschäftsführer von Itel U.K. Ltd. ernannt. Dies teilte David R. Addison, Vizepräsident bei Itel International, mit.

Meadowcroft wird direkt an Addison berichten, der erst kürzlich die Position des Vizepräsidenten für den Bereich Vertrieb übernommen hat, und der für Großbritannien, Skandinavien, die Niederlande und Israel verantwortlich sein wird.

Vor der Übernahme seiner jetzigen Position war Meadowcroft Geschäftsführer der Abteilung DV bei ITT Business Systems U. K.; zuvor war er als Vizepräsident für den europäischen Vertrieb von Sanders Data Systems zuständig und außerdem neun Jahre lang bei IBM in verschiedenen Vertriebs- und Marketing-Positionen tätig.

Meadowcroft hat das Diplom eines Luftfahrtingenieurs der Universität London und ist Mitglied der British Computer Society.

Dipl.-Kfm. Alexander Lauterbach, Mitglied des Zentralvorstandes. Dipl.-Ing. Helmut Gabers, Vorsitzender des Vorstandes der AEG-Telefunken Energie- und Industrietechnik AG, und Dr.-Ing. Joachim Freiherr von der Osten-Sacken, Mitglied des Vorstands der AEG-Telefunken Kosumgüter-AG, sind mit Wirkung vom 1. Januar einvernehmlich aus dem Vorstand ausgeschieden.