Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.11.1994

Gerangel um das Internet beginnt

"OSI ist tot, es lebe das TCP/IP-Networking. Der Markt der Zukunft ist die virtuelle Internet Mall. Wir haben bereits einen Prototyp der Information-Highways, das Internet."

Betrachtet man die oben wiedergegebenen Aussagen und so manch andere, dann entsteht der Eindruck, das ehemalige Militaer- und Akademikernetz habe sich im Laufe der Zeit zu einer Art eierlegenden Wollmilchsau entwickelt. Kaum eine Anwendung, die nicht ueber das "Netz der Netze" laufen soll, angefangen beim einfachen File-Transfer ueber elektronische Diskussionen bis hin zur interaktiven Videokonferenz. Allerdings hat das so hochgelobte Nutztier noch mit einem massiven Problem zu kaempfen - das Korsett seiner Behausung ist fuer die vielen Bewohner, die teils symbiotisch, teils parasitaer mit ihm leben, zu klein geworden. Zwar basteln die Mitglieder der IETF an einem neuen Stall fuer die globalen Geschaefte, doch ob dieser rechtzeitig zum Jahresende 1995 fertig ist, steht noch in den Sternen.

Grenzenlos scheint dagegen das Potential beim Streben nach

"Make Money" zu sein, oder wie sonst ist es zu erklaeren, dass die Carrier in den USA das aus Steuermitteln finanzierte Internet gar so schnell unter ihre Fittiche bekommen wollen? Einen ersten Teilerfolg haben fuenf US-Telefongesellschaften bereits erreicht - ihnen gehoert mittlerweile ein wichtiges Kernstueck des Backbones im amerikanischen Teil des globalen Netzes.

Unbegrenzt wirkt auch der Einfallsreichtum gewisser Service- Provider, wenn es darum geht, Mitbewerber zur Raeson zu bringen - getreu dem Motto "Join the club, oder wir routen deinen Verkehr nicht mehr". Auch eine Methode, sich unliebsamer Konkurrenten zu entledigen, die mit Dumping-Preisen den grossen, etablierten Anbietern die Lust am Verdienen kraeftig versalzen.

Apropos Geschaefte; auch im Falle Internet scheint sich die alte Weisheit "Geld regiert die Welt" wieder einmal zu bewahrheiten: Waehrend die Netzgemeinde seit Jahrzehnten vergeblich auf ein sicheres Protokoll wartete und der verantwortungsbewusste Netzadministrator TCP/IP nur in rigoros abgeschotteten Netzen einsetzen konnte, schafft es der mit den Electronic Malls erhoffte Geldregen aus den privaten Haushalten binnen kuerzester Zeit, dass sichere Protokolle wie Secure Http entwickelt werden, um den elektronischen Handel auch wirklich sicher zu gewaehrleisten.

Aber genug der Kritik. Waehrend wenigstens jenseits der dank globaler Netze zum kleinen Teich verkuemmerten Wasserflaeche der Schritt ins 21. Jahrhundert der Informationsgesellschaft gewagt wird, bestimmen hierzulande Diskussionen ueber die DV- und Industrie-Dinosaurier von vorgestern das Bild, anstatt dass Finanzmittel fuer neue Technologien freigestellt und die Normen fuer die Kommunikationswelt von morgen fruehzeitig definiert werden.