Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.01.1982

Gerhard Bernau, bisher Generalbevollmächtigter für Unternehmensverbindungen der Rank Xerox GmbH. Düsseldorf, zuletzt auch zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, scheidet nach mehr als achtjähriger Tätigkeit am 30. November 1981 im gegenseitige

Gerhard Bernau, bisher Generalbevollmächtigter für Unternehmensverbindungen der Rank Xerox GmbH. Düsseldorf, zuletzt auch zuständig für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, scheidet nach mehr als achtjähriger Tätigkeit am 30. November 1981 im gegenseitigen Einvernehmen aus dem Unternehmen.

Erik Pino von Friedenthal, 44, wurde als Direktor für den Bereich Marketing und Vertrieb der Facit GmbH, Düsseldorf, verpflichtet. Gleichzeitig wird von Friedenthal, der zuvor in leitender Position bei Rank Xerox in Düsseldorf tätig war, als stellvertretender Geschäftsführer fungieren. Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit ist von Friedenthal in mehreren Verbänden und Gremien aktiv, so dem AWV, Ausschuß für wirtschaftliche Verwaltung, Eschborn, dem VTV, Verband für Textverarbeitung, Esslingen, und der deutschen Gesellschaft für Normung, Berlin.

Dr. Michael Schwarzer, 43 ist mit Beginn dieses Jahres auf Beschluß der Gesellschafterversammlung persönlich haftender Gesellschafter der Telefonbau und Normalzeit Lehner & Co., Frankfurt, und gleichzeitig stellvertretender Leiter der Gesamtgeschäftsleitung der TN-Firmengruppe. Schwarzer kam 1967 als Entwicklungs-Ingenieur zu dem Unternehmen. 1971 wurde er Abteilungsleiter Systemplanung und leitete ab 1972 den Fachbereich Zentrale Entwicklungsaufgaben. Über die Position eines Leiters des Generalsekretariats avancierte er zum ordentlichen Mitglied der Gesamtgeschäftsleitung. Innerhalb dieses Führungsgremiums ist Schwarzer zuständig für das Ressort Technik.

Joe M. Henson, ehemaliger "Vice President Management Services" der IBM Corporation ist zum Präsidenten und "Chief Executive Officer" der Prime Computer Inc., Natick, ernannt worden. Er tritt die Nachfolge von John K. Buckner an, der als Vizepräsident diese Position nach dem Ausscheiden von Kenneth G. Fisher kommissarisch bekleidet hatte..

Dr. jur. Reinhold Knoll hat mit Wirkung vom 1. November 1981 die Leitung der neu eingerichteten 'Zentralabteilung Recht und Vertragswesen von SEL in Stuttgart übernommen. Gleichzeitig wurde er zum Generalbevollmächtigten des Unternehmens ernannt. Bevor Knoll 1978 als Chefsyndikus zu AEG-Telefunken nach Frankfurt ging, war er in leitenden Positionen bei BMW, München, und bei der Mahle-Gruppe, Stuttgart, tätig. Dipl.-Kfm. Horst Rosenbaum. Vorstandsmitglied von SEL (Standard Elektrik Lorenz AG, Stuttgart)-sie ist international für die Führung des Unternehmensbereichs Unterhaltungselektronik von ITT verantwortlich -, wurde zum Vice President der ITT Europe Inc. ernannt.

Benno J. Poehler, 34, der seit Oktober 1981 bei der Prime Computer GmbH, Wiesbaden zunächst als Manager Sales Support anfing, hat nun auch den Bereich Marketing Communication übernommen. Poehler arbeitet seit 1972 in der DV Branche als Vertriebs und Marketing-Mann. Vor seiner jetzigen Position war er bei Wang als Product Manager Office Automation tätig.

Einen teilweise neuen Vorstand wählte die Gesellschaft deutscher Organisatoren e. V. auf ihrer letzten Mitgliederversammlung. Als Vorsitzender fungiert Bernd Fliege, 34, Leiter der allgemeinen Organisation bei der Karl Pfisterer GmbH, Stuttgart. Sein Stellvertreter ist der selbständige Unternehmensberater Manfred Zeller, Echterdingen. Weitere Mitglieder des Vorstandes sind Willi Beckert, 38, Leiter der Datenverarbeitung bei der Stadtverwaltung Ditzingen, Heinz W. Herrbruck, 35, selbständiger Unternehmensberater, Rockenhausen bei Kaiserslautern, und Werner Neff, 33, Geschäftsführer der Textsysteme Gegenfurtner GmbH, Echterdingen.

Frank Hornemann, 41, hat jetzt die Leitung der Geschäftsstelle München der European Digital Systems Division (EDSDS) der Texas Instruments Deutschland GmbH inne. Hornemann war vorher in der Zentrale in Freising für den Aufbau eines Distributoren für EDSDS verantwortlich. Sein Vorgänger auf dem Münchner Posten, Heinrich Nolte, trat eine leitende Position im Bereich Personal in der Hauptverwaltung an.

Gerfried Ganz, 39, früherer Geschäftsstellenleiter der GMO in Stuttgart, hat sich selbständig gemacht. Die SB Systemvertrieb EDV-Beratung + Service GmbH mit Sitz in Augsburg befaßt sich mit Hard- und Softwarevertrieb DV-Beratung und will den Betrieb eines Rechenzentrums aufnehmen. Ganz sammelte Berufserfahrungen bei, AEG Telefunken und Cap Gemini und wird mit seinem Systemhaus für die Frankfurter Wang GmbH den Augsburger Raum betreuen.

Hans H. Talleraas, bisheriger Leiter des Norwegischen Exportrates in der Bundesrepublik Deutschland, wird wieder nach Norwegen zurückkehren. Talleraas begann seine Arbeit in Deutschland im Jahre 1973 im Büro des Exportrates in Hamburg. Sein Nachfolger wird Erik Vestby, 53. Vestby ist Direktor des Exportrates in Oslo und nimmt seine neue Position in Düsseldorf in Angriff. Der norwegische Exportrat befaßt sich mit bilateralen Wirtschaftsfragen.

George A. Rutland ist zum neuen Präsidenten der Solid State Scientific, Montgomeryville, USA, ernannt worden. Vor seiner Ernennung war Rutland über elf Jahre Mitglied des Vorstandes der National Semiconductor und als Vizepräsident der Synertek tätig. Die Solid State Scientific befaßt sich mit der Herstellung von Halbleitern.

Erwin H. Schäfer, Prokurist der Deutsch-Atlantischen Telegraphen-Gesellschaft, Köln, ist zum neuen Vorsitzenden der Deutschen Telecom e. V. gewählt worden. In dieser Funktion löst er Ernst O. Weiss ab, der jetzt in Frankreich tätig ist. Weiss ist weiterhin Vorstandsmitglied der Interessenvereinigung der Anwender geschäftlicher Telekommunikation. Mit der Wahl von Erwin H. Schäfer wurde der Sitz der Deutsch-Atlantischen am Kaiser-Wilhelm-Ring in Köln zur neuen Geschäftsstelle des Vereines bestimmt.