Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.1986

Gerhard Jörg wird Boß auf der Apple-Farm

MÜNCHEN (CW) - "Größter Konkurrent: IBM." Diese Worte schickte der alte DV-Hase Gerhard Jörg seinem Antritt als neuer Geschäftsführer bei der Apple Computer GmbH in München voraus.

Mit Wirkung vom 1. Oktober steht er bei dem Hersteller von Macs und Mäusen in der Pflicht. Er ist gleichzeitig Mitglied des Management-Teams der Apple Computer Europe mit Sitz in Paris. Jörg kommt von der Burroughs (Deutschland) GmbH, wo er als Mitglied der Geschäftsleitung für Marketing und Vertrieb verantwortlich zeichnete.

Der Berufsweg führte den Manager aus der Kommunikationsbranche, mit dem Roger Kermisch, General-Manager Apple Europe, hofft, den Zugriff auf den kommerziellen Sektor sowohl in Klein- als auch Großunternehmen sowie auf den administrativen Bereich auszubauen quer durch die DV-Szene.

Mit der vorgeschlagenen Modemregelung werde der Wettbewerb in einem Bereich eröffnet, der bisher aus guten Gründen der Deutschen Bundespost vorbehalten sei.

Dies berühre also die Grundsatzfrage der Privatisierung postalischer Dienstleistungen im Vorfeld der Empfehlungen der Regierungskommission Fernmeldewesen, so daß ein positiver Beschluß des Verwaltungsrates der Deutschen Bundespost unter Umständen ein Präjudiz für künftige, ähnlich gelagerte Fälle schaffen würde.