Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.04.1989

Gerhard Kühne (60), kaufmännischer Leiter des Siemens-Unternehmensbereichs Kommunikations- und Datentechnik, ist ab Mai zusätzlich Arbeitsdirektor und Leiter der Zentralstelle Personal der AG. Der bisherige Personalvorstand Hans Schlitzberger (63) hat si

Gerhard Kühne (60), kaufmännischer Leiter des Siemens-Unternehmensbereichs Kommunikations- und Datentechnik, ist ab Mai zusätzlich Arbeitsdirektor und Leiter der Zentralstelle Personal der AG. Der bisherige Personalvorstand Hans Schlitzberger (63) hat sich ab 1. Mai freistellen lassen, obwohl er nur noch bis zum Ende des Geschäftsjahres am 30. September hätte arbeiten müssen. Bis zu diesem Datum will Schlitzberger Kühne allerdings noch bei der Einarbeitung zur Seite stehen.

Philip Neches (37), Unternehmensberater und Teradata-Mitbegründer, ist von der NCR Corp., Dayton/Ohio, auf den Posten des Forschungsvorstands berufen worden. Außerdem bekam er einen Sitz im "Executive Office", einer Art obersten Führungskreises.

Richard W. Larsen (33) hat die Computerland-Europazentrale verlassen und leitet jetzt Marketing und Vertrieb bei der Transtec Computervertriebs GmbH in Tübingen, einer Tochter der Schweizer ACU Holding AG.

Brian Hanley (46, links) ist neuer "General Manager, European Sales and Service" der europäischen Zentrale der Concurrent Computer Corporation. In dieser Position wird Hanley zusätzlich zu seiner bisherigen Verantwortlichkeit für die Niederlassungen in Großbritannien, Belgien, Holland, Italien und Griechenland nunmehr auch für Deutschland und Frankreich zuständig sein. Der neue Europa-Manager kam 1982 als Vertriebsleiter zu Concurrent Computer in Großbritannien, stieg 1983 zum Geschäftsführer der britischen Niederlassung auf und übernahm in den vergangenen Jahren sukzessive die Verantwortung für die einzelnen europäischen Töchter. Vor seinem Eintritt bei Concurrent Computer war Hanley 14 Jahre in leitenden Positionen im Marketing und Vertrieb der Honeywell Information Systems tätig. Sigrid Römer (28, rechts) hat die Marketingabteilung der Concurrent Computer GmbH, Planegg, verstärkt. Die staatlich geprüfte Assistentin für Werbung und Verkaufsförderung war nach ihrer Ausbildung zunächst in einer Münchener Werbeagentur beschäftigt. Ende 1986 übernahm sie bei der Münchener Masscomp GmbH die Stelle der Marketing- und Vertriebsassistentin. Seit der Fusion von Concurrent Computer und Masscomp ist Sigrid Römer in der deutschen Zentrale als Marketing-Assistentin für die Bereiche Werbung und Public Relations verantwortlich. Philipp Negri (46) wurde neuer Vertriebsleiter Nord der Concurrent Computer GmbH. Von Düsseldorf aus wird er den gesamten Vertrieb für den norddeutschen Raum organisieren und verantwortlich gestalten. Negri sammelte zuvor Vertriebserfahrungen unter anderem bei der Sperry GmbH.

Gene Amdahl, amerikanischer Mainframe-Visionär, hat seinen Vorstandsposten bei dem US-Supercomputerbauer Elxsi Corp. an den Mitgründer Joseph Rizzi abgegeben. Jetzt sucht das Unternehmen, in dem Amdahls glücklose HighTech-Firma Trilogy Ltd. aufgegangen war, neues Geld: Die Finanzdecke ist zum Zerreißen gespannt.

Polyvios Poulios (33), PC-Profi, wechselte als Vertriebsmanager von Amstrad zur Tulip Computers Deutschland GmbH. Als Regionalvertriebsleiter Nord und Süd kamen Viktor Heidrich (53) und Klaus-Heinz Lubberger (34) zu dem holländischen PC-Anbieter.

Lutz Eckert, zuvor Leiter der Niederlassung München der GMO AG, ist seit Quartalsbeginn geschäftsführender Gesellschafter der Agens Consulting Süd GmbH in der bayerischen Landeshauptstadt.

Heinz Seeberger, langjähriges Mitglied der Geschäftsleitung der SCS-Personalberatung GmbH, wechselte als Partner zur Egor Managementberatung GmbH, München, die einem internationalen Verbund angehört.

George T. DeBakey, geschäftsführender Direktor des amerikanischen Software-Branchenverbands Adapso, ist zurückgetreten und will sich wieder in der Industrie verdingen. Ein Komitee machte sich auf die Suche nach einem Nachfolger.

Hans-Peter Friedrichsen (55, Foto), als Vorstandsmitglied der PKI in Nürnberg für die Bereiche Kommunikationssysteme und Unternehmensentwicklung zuständig, löste den kürzlich pensionierten J. Peter Starke (62) als Chef des in Köln ansässigen Bereichs Nachrichtenkabel und -anlagen ab. Vorruheständler Starke wurde in den Aufsichsrat berufen.

Otto Wagner (41) wurde als weiterer Geschäftsführer der Heyde + Partner GmbH, Bad Nauheim, bestellt. Der Diplom-Mathematiker übernimmt die Verantwortung für den neu formierten Unternehmensbereich Industrie und Handel. Wagner steht bereits seit 1978 in Diensten der Bad Nauheimer Unternehmensberatung und war seitdem auf die Konzeption und Realisierung von Softwarelösungen für Materialfluß, Lager, Warenwirtschaft und Produktion spezialisiert. Seit Oktober 1984 war er Prokurist. Reinhard Pelz (40), bereits seit 1984 zusätzlicher Geschäftsführer neben Firmengründer Dieter Heyde, obliegt jetzt neben seiner Marketing-Verantwortung auch die Leitung eines neuen Unternehmensbereiches, der Geldinstitute, Versicherungen und Öffentliche Verwaltungen bei der Realisierung informationstechnischer Projekte unterstützen soll.