Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1982 - 

Neuer Typenraddrucker von Dataproducts:

Geringes Geräusch mit patentiertem Hammer

EGHAM (pi) - Den ersten Typenraddrucker, den Dataproducts selbst entwickelt hat, stellt das Unternehmen jetzt vor. Der OEM-Preis beträgt knapp 1800 Dollar.

Der Drucker DP-55 ist nach Herstellerangaben für die Verwendung von Plastik- und Metalltypenrädern ausgelegt und arbeitet mit einer Geschwindigkeit von 55 Zeichen pro Sekunde. Dank weniger beweglicher Teile ergebe sich eine mittlere Ausfalldauer von 3 000 Stunden. Die geschätzte Reparaturdauer betrage im Mittel 15 Minuten.

Durch einen patentierten Hammermechanismus will Dataproducts einen oberen Geräuschpegel von 62 dBA erreicht haben. Mit einem Schalldämpfungsgehäuse, gegen Ende des Jahres als Option erhältlich, soll der Pegel au 55 dBA sinken. In der Horizontalen bietet der DP55 nach Angaben des kalifornischen Druckerherstellers eine Auflösung von 120 Positionen pro Zoll bei einer Zeichendichte von 10, 12 oder 15 Zeichen pro Zoll sowie proportionaler Schrift. Vertikal betrage die Auflösung 48 Positionen pro Zoll.

Eine Digitalanzeige im Bedienungsfeld informiert über 16 verschiedene Betriebszustände wie Papierende, Pufferüberlauf oder die augenblickliche Druckkopfposition. Neben der standardmäßigen RS232C-Schnittstelle gibt es Dataproducts zufolge eine Reihe von Anpassungsoptionen, die den Betrieb des Druckers auch bei Verwendung von Qume-, Diablo-, Centronics- oder anderen Interface-Protokollen ermöglicht.

Informationen: Dataproducts GmbH, Frankfurter Str. 172-176, 6078 Neu-Isenburg, Telefon: 0 61 02/35 10.

_AU: