Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.06.1993 - 

Ausnahmevertrag fuer den neuen CEO

Gerstners Engagement koennte IBM teuer zu stehen kommen

Um den ehemaligen RJR-Nabisco Angestellten Louis Gerstner zu koedern, uebernahmen die Armonker unter anderem eine Garantie fuer den Wert seiner RJR-Aktien und Optionen. Weil der Nabisco-Kurs infolge des Preiskampfes am Zigarettenmarkt von 8,125 Dollar um 2,5 Dollar gefallen ist, muesste die IBM Gerstner zusaetzlich 8,8 Millionen Dollar zahlen, wenn er jetzt sein Aktienpaket verkauft. Insgesamt hat der IBM-Boss einen Vertrag ausgehandelt, dessen Verguenstigungen nach Expertenmeinung enorm sind. Gerstner ist fuer neun Jahre engagiert - normalerweise sind die Laufzeiten fuer CEO- Vertraege sehr viel kuerzer -, er bezieht neben einem Jahresgehalt von zwei Millionen Dollar einen Bonus in Hoehe von 1,5 Millionen Dollar und zusaetzlich eine Zahlung in Hoehe von fuenf Millionen Dollar (geschaetzt), um den Verlust der Verguenstigungen auszugleichen, die er als Nabisco-Chef genossen habe.