Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.10.1981

"GeScan 2" für schnellen sequentiellen Zugriff:GE-Datenbank ohne Index-Tabellen

NEW YORK (VWD) - Ein "sehr schnelles" Datenbank-System hat General Electric (GE) in New York vorgestellt. "GeScan 2" knüpfe an sequentielle Datenbank-Konzepte an.

Ein wesentliches Merkmal des neuen DB-Systems bestehe laut GE darin, sequentielle Dateien mit einer Geschwindigkeit von zwei Millionen Zeichen pro Sekunde durchsuchen zu können. Auf den bei konventionellen Datenbank-Organisationen üblichen Aufbau von Indizes könne verzichtet werden. "GeScan 2" eigne sich hauptsächlich für Dateien mit variabler Feldlänge, insbesondere Textdateien, meint das Unternehmen. Für klar strukturierte Daten mit fester Feldlänge sei das Konzept weniger geeignet. Das System begnüge sich mit einem Mikrocomputer und müsse nicht an einen Mainframe-Rechner angeschlossen werden.