Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.04.1993 - 

Privatisierung durch Management-Buy-out

Geschaeftsfuehrer Wiedmann will RBS Systemhaus kaufen

Die RBS wurde im Dezember 1992 von der in Liquidation befindlichen Robotron Anlagenbau GmbH, Leipzig, abgetrennt. Ziel dieser Massnahme war laut Wiedmann, mit dem kleinen Segment (250 Mitarbeiter) eine lebensfaehige Firma zu schaffen. Derzeit umfasst das Systemhaus sieben Geschaeftsbereiche, die sich ueberwiegend auf Kunden aus mittleren bis grossen Unternehmen sowie oeffentliche Auftraggeber konzentrieren. Dazu zaehlen unter anderem das Unix- Center und die Netzwerk-Abteilung. Bei Service und Handel denke man auch an private sowie kleinere gewerbliche Abnehmer.

Taetig sein will die RBS nicht nur in den neuen Laendern. Um mit dem jetzigen Personalbestand wirtschaftlich arbeiten zu koennen, ist laut Wiedmann ein Jahresumsatz von 50 Millionen Mark noetig. Deshalb operiere die firmeneigene Vertriebsabteilung bundesweit.