Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.11.1994

Geschaeftszahlen fuer Deutschland veroeffentlicht Storagetek wird ab 1995 Daten mit Helical Scan aufzeichnen

MUENCHEN (CW) - Ein Bandlaufwerk, das mit Helical Scan arbeitet, wird die Storage Technology GmbH naechstes Jahr auf den Markt bringen.

Das "Redwood"-Laufwerk beruht auf der Architektur des Storagetek- Subsystems "Timberline", das mit 36 Spuren aufzeichnet, und einer Videotechnik, wie sie von Fernsehsendern verwendet wird.

Bei dem Helical-Scan-Verfahren werden die Daten nicht parallel, sondern schraeg aufgezeichnet. Mit Hilfe eines Scanners mit rotierenden Koepfen erreicht der Hersteller eine Kopf-Band- Geschwindigkeit von 1000 Inch/s (ips) bei einer relativ niedrigen linearen Bandgeschwindigkeit, die unter fuenf ips liegt. Der Vorteil von Helical Scan liegt in der hoeheren Datenrate im Vergleich zur Parallelaufzeichnung.

In Zusammenarbeit mit Panasonic modifizierten die Ingenieure aus Louisville in Colorado das digitale Videosystem D-3 fuer die DV. Die D-3-Technik verwendet eine neue Generation von Media, die mit Metallpartikeln beschichtet sind und grosse Datenmengen zuverlaessig speichern sollen. Derzeit lassen sich auf einem Band mit rund 300 Metern Laenge 25 GB sichern. Storagetek beziffert die Datenuebertragungsrate mit 11 MB/s.

Die Redwood-Modelle sollen kompatibel zur "Nearline"- Produktfamilie sein. Umgekehrt sollen zukuenftig alle Nearline- Laufwerke, die multiple Kassetten verarbeiten, beide Aufzeichnungsverfahren unterstuetzen.

Von den neuen Produkten Iceberg, Nordique, Timberline und Redwood verspricht sich die deutsche Storagetek, die kuerzlich ihre Geschaeftszahlen fuer die ersten neun Monate des Jahre vorlegte, insbesondere fuer 1995 sehr gute Erfolge. Bislang konnte die GmbH Ware fuer 123 Millionen Mark absetzen, was eine Steigerung um 17 Prozent gegenueber der Vorjahresperiode bedeutet. Die Gewinne erhoehten sich von drei auf vier Millionen Mark.