Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.08.2007

Geschützter Webzugang zu E-Mails

24.08.2007
Symantecs "On-Demand Protection für Outlook Web Access 3.0" sichert den webbasierten Zugang zu Outlook-Mailboxen, Kalendereinträgen und anderen Daten der Microsoft-Groupware.

Von Dr. Ronald Wiltscheck

Mit der Symantec-Software "On-Demand Protection für Outlook Web Access 3.0" können sich Firmenkunden eine geschützte virtuelle Umgebung in ihrem Netzwerk aufbauen und auf diese Weise sicher auf die dort eingehenden E-Mails zugreifen. "On-Demand-Agenten" versprechen dabei Schutz vor Datenverlusten.

Gleichzeitig sollen damit Systemadministratoren firmenweite Sicherheitsrichtlinien einrichten und verwalten können, ohne auf den von der Ferne aus auf Outlook zugreifenden Endgeräten neue Software installieren zu müssen. Damit gewährleistet die Symantec-Software auch einen sicheren Zugriff auf E-Mails und Kalender im Unternehmen von zu Hause oder einem Internet-Café aus.

Denn nur wenn die dabei verwendetet Endgeräte den erforderlichen Sicherheitsrichtlinien entsprechen, gewährt das System dem Nutzer Zugang in sein Firmennetz. Gleichzeitig sorgt es dafür, dass der User auf dem "unsicheren" Endgerät keine verräterischen Spuren hinterlässt, die etwa Rückschlüsse auf sein Benutzerverhalten oder die von ihm durchgeführten Aktivitäten erlauben. Damit möchte Symantec zum Beispiel verhindern, dass Firmeninformationen auf verteilten Endgeräten verbleiben.

"Symantec On-Demand Protection schützt Unternehmen vor Datenverlusten und Schadcode, gleichzeitig bietet es einen sicheren E-Mail-Zugang", fasst Guido Sanchidrian, Produkt Marketing Manager EMEA bei Symantec, die Funktionen der Software zusammen.

Der virtuelle Desktop von Symantec On-Demand Protection verschlüsselt Daten vor dem Transport und löscht sie vor dem Ende der jeweiligen Benutzersitzung. Außerdem prüft die Software, ob Virenschutz, Anti-Spyware, Firewall und Service Packs des Betriebssystems installiert sind und sich auf dem neuesten Stand befinden.

Zusätzlich soll die Symantec-Lösung in der Lage sein, verhaltensbasierte Malware zu erkennen sowie Keylogger oder Bildschirmdatenleser abzuwehren.

Die Version 3.0 von Symantec On-Demand Protection für Outlook Web Access 3.0 und für weitere Web-Anwendungen ist ab sofort erhältlich. 100 Lizenzen des sicheren, webgestützten E-Mail-Zugangs kosten etwa 3.480 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.