Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.05.2010

Gesco verdient 2009/10 deutlich weniger

WUPPERTAL (Dow Jones)--Die Beteiligungsgesellschaft Gesco hat im vergangenen Geschäftsjahr per Ende März einen Einbruch des Konzerngewinns nach Dritten auf 8,9 (21,6) Mio EUR hinnehmen müssen. Der Umsatz fiel angesichts der Rezession nach vorläufigen Berechnungen auf 277,7 (378,4) Mio EUR, wie der Wuppertaler SDAX-Konzern am Mittwoch mitteilte.

WUPPERTAL (Dow Jones)--Die Beteiligungsgesellschaft Gesco hat im vergangenen Geschäftsjahr per Ende März einen Einbruch des Konzerngewinns nach Dritten auf 8,9 (21,6) Mio EUR hinnehmen müssen. Der Umsatz fiel angesichts der Rezession nach vorläufigen Berechnungen auf 277,7 (378,4) Mio EUR, wie der Wuppertaler SDAX-Konzern am Mittwoch mitteilte.

Der Gewinn lag damit im Rahmen der Unternehmensprognose, auch wenn die Einnahmen nicht ganz das eigene Ziel von 280 Mio bis 310 Mio EUR erreichten. Den Gewinn nach Dritten hatte Gesco mit 7,0 Mio bis 10,5 Mio EUR in Aussicht gestellt. Der Vorstand will den Aktionären die Zahlung einer Dividende von 1,30 EUR je Aktie vorschlagen. Im Vorjahr hatte die Gesellschaft 2,50 EUR je Aktie ausgeschüttet.

Der Abschluss für das Geschäftsjahr 2009/10 und der Ausblick für 2010/11 werden anlässlich der Bilanzpressekonferenz am 29. Juni 2010 vorgestellt.

Webseite: www.gesco.de

DJG/jhe

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.