Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.08.1994

Gesellschaft fuer Netzservices gegruendet Thyssen Handelsunion plant Einstieg ins Carrier-Geschaeft

DUESSELDORF (gh) - Die deutsche Wirtschaft macht weiter mobil in Sachen Unabhaengigkeit von der Telekom. Als bisher letzter einer ganzen Reihe namhafter Konzerne will nun auch die Thyssen Handelsunion AG (THU) in das Geschaeft mit Corporate-Network- Diensten einsteigen.

Bereits Mitte Juli hat das Unternehmen der Thyssen-Gruppe im Hinblick auf seine kuenftigen Telecom-Aktivitaeten mit der T-Net Gesellschaft fuer Netzwerkservices mbH eine eigene Tochtergesellschaft gegruendet. Die neue THU-Tochter begann vor wenigen Tagen mit dem operativen Betrieb und soll nach Angaben von T-Net-Geschaeftsfuehrer Marc Staeding die Sprach- und Datennetze des gesamten Thyssen-Konzerns integrieren.

Mittelfristig wolle die T-Net, so Staeding, entsprechende Services auch Dritten anbieten. Man sei auf der Suche nach "nationalen und internationalen Partnern". Eine Alternative zur Telekom hat man indes schon gefunden, was die Vermittlung von Auslandsgespraechen angeht. Die Thyssen-Mitarbeiter koennen ueber eine spezielle Vorwahl den Knoten eines grossen internationalen Carriers anwaehlen.